crontab: Tipp

closeDieser Beitrag wurde vor mehr als drei Monaten veröffentlicht. Bedenke bitte, dass die hier angebotene Information nicht mehr aktuell und gültig sein könnte. Informiere dich daher bitte auch an anderer Stelle über dieses Thema. Sollten sich neue Informationen ergeben haben, so kannst du mich auch gerne auf diese über einen Kommentar hinweisen. Vielen Dank!

Einfach folgenden Kommentar in der crontab eintragen … ;)

 

#* * * * * command to be executed
#- – – – –
#| | | | |
#| | | | +—– day of week (0 – 6) (Sunday=0)
#| | | +——- month (1 – 12)
#| | +——— day of month (1 – 31)
#| +———– hour (0 – 23)
#+————- min (0 – 59)

Veröffentlicht von

voku

Lars Moelleken | Ich bin root, ich darf das!

  • Anaximander

    Da ich mir das auch nie richtig merken kann, setze ich, wenn möglich, inzwischen runwhen ein. Damit komme ich besser zurecht. RUNWHEN=“,d/3,H=9,M=30″ würde z. B. bedeuten, dass am 3., 6., 9. usw. eines Monats etwas um 9.30 Uhr ausgeführt wird.