logoMysql

Kurztipp: mysqldump + Views

closeDieser Beitrag wurde vor mehr als drei Monaten veröffentlicht. Bedenke bitte, dass die hier angebotene Information nicht mehr aktuell und gültig sein könnte. Informiere dich daher bitte auch an anderer Stelle über dieses Thema. Sollten sich neue Informationen ergeben haben, so kannst du mich auch gerne auf diese über einen Kommentar hinweisen. Vielen Dank!

Problem: „DEFINER“

Jeder MySQL-Dump welcher mit dem Befehl „mysqldump“ erstellt wird beinhalte die Einstellung zum „DEFINER“.

z.B.: DEFINER=`root`@`localhost` SQL SECURITY DEFINER

Dies bedeutet, dass man diesen SQL-Dump nicht einfach z.B. auf dem Ziel-Server nutzen kann, da die Applikation wahrscheinlich / hoffentlich keinen Root-Zugriff auf die Datenbank hat.

Lösung: via „grep“

Als schnelle Lösung für diese Problem entferne ich einfach den entsprechenden DEFINER-Eintrag.

mysqldump -u your_user --skip-comments --skip-opt --complete-insert --databases your_db | grep -v 'SQL SECURITY DEFINER' > ~/your_dump.sql

http://gist.suckup.de/tpl_default.php?pid=1#sec_fb936cf7878c32a5f0b0

Tipp im Tipp

Falls man mit Windows arbeiten muss, empfehle ich die Git-Bash (MinGW + GIT) zu installieren und das „mysql/bin“ Verzeichnis im Windows PATH (System -> Erweiterte Systemeinstellungen -> Umgebungsvariablen) einzutragen. So kann man den oben genannten Befehl (und vieles mehr) auch unter Windows nutzen!

 

Links & Quellen:

– http://dev.mysql.com/doc/refman/5.1/de/create-view.html
– http://www.sitepoint.com/mysql-views/
– http://www.mingw.org/
– http://msysgit.github.io/

Veröffentlicht von

voku

Lars Moelleken | Ich bin root, ich darf das!