git_logo_img_only_140

Ressourcen für Webentwickler

closeDieser Beitrag wurde vor mehr als drei Monaten veröffentlicht. Bedenke bitte, dass die hier angebotene Information nicht mehr aktuell und gültig sein könnte. Informiere dich daher bitte auch an anderer Stelle über dieses Thema. Sollten sich neue Informationen ergeben haben, so kannst du mich auch gerne auf diese über einen Kommentar hinweisen. Vielen Dank!

in diesem Blog-Post möchte ich erklären, wie ich mich über neue Technologien, Techniken, Standards, Pattern etc. Informiere. Dabei werde ich mich besonders auf Webtechnologien (CSS / HTML / JS / PHP) konzentrieren.

Zu Beginn unterteile ich die Informationsquellen in verschiedenen Medien „Video“, „Audio“, „Text“, „Praktisches“, welche ich wiederum in unterschiedlichen Situationen nutze. Ein interessanten Podcast zum Thema „Frontent Architektur“ vor dem einschlafen oder ein Video zum Thema „DevOp“ beim zubereiten vom Mittagessen, morgens in der Straßenbahn ein Buch lesen mit dem Titel „Weniger schlecht programmieren“ … um nur ein paar Beispiele zu nennen. Dabei lassen sich einige Webseiten / Apps etc. nicht wirklich in einer der Kategorien einteilen oder gehören eigentlich in mehrere Kategorien.

Wenn man sich näher damit beschäftigt wie wir Informationen verarbeiten und lernen, findet man schnell Begriffe wie „Lerntypen“ und „Denkstile“.

Ein Beispiel: Wenn man in der Schulzeit bereits festgestellt hat, dass man allein durch das zuhören den entsprechenden Lernstoff nicht behalten hat und die Vokabeln besser behalten kann, wenn diese farblich markiert sind. Dann ist man wahrscheinlich ein ehr „Visueller“-Lerntype.

Jedoch sollte man dennoch verschiedenen Medien (Visuell, Auditiv, Haptisch, Kommunikativ) nutzen, um sich Vorwissen anzueignen und um sich das Thema interessanter zu gestalten bzw. sein eigenes Interesse daran zu wecken. Das Vorwissen muss dabei gar kein Faktenwissen sein, es reicht vollkommen aus, dass diese Informationen sozusagen als Nährboden herhalten.

Ein Beispiel: Bevor man anfängt einen Blog-Post zum Thema „Ressourcen für Webentwickler“ zu schreiben, diskutiert man mit einem Kollegen auf der Arbeit über dieses Thema und schon hat man zwei neue Projekte.

-> Awesome-Web <-

-> Awesome-WebDev-Newsletters <-

 

 

 

Veröffentlicht von

voku

Lars Moelleken | Ich bin root, ich darf das!