HTML-Umlaute korrigieren

closeDieser Beitrag wurde vor mehr als drei Monaten veröffentlicht. Bedenke bitte, dass die hier angebotene Information nicht mehr aktuell und gültig sein könnte. Informiere dich daher bitte auch an anderer Stelle über dieses Thema. Sollten sich neue Informationen ergeben haben, so kannst du mich auch gerne auf diese über einen Kommentar hinweisen. Vielen Dank!

Mit dem folgendem Befehl kann man in allen “html”-Dokumente, im aktuellen Verzeichnis (+ Unterverzeichnissen) die HTML-Umlaute korrigieren lassen.

find . -iname "*.html" -exec sed -i 's/[äöüÄÜÖ]/\&¨/g;y/äöüÄÖÜ/aouAOU/;' {} \;
find . -iname "*.html" -exec sed -i 's/ß/\&szlig\;/g' {} \;

weiter “find”-Beispiele findest du hier:
suckup.de/linux/find-linux/

  • Konstantin

    Wenn ich das ins Terminal eingebe kommt immer nur find: -exec: no terminating “;” or “+”

    Weißt du was ich da falsch mache ?

  • http://suckup.de/ Lars Moelleken

    WordPress hatte das abschließende ; entfernt, wurde korrigiert…