PHP-Logo

PHP: Arrays zusammenzuführen

closeDieser Beitrag wurde vor mehr als drei Monaten veröffentlicht. Bedenke bitte, dass die hier angebotene Information nicht mehr aktuell und gültig sein könnte. Informiere dich daher bitte auch an anderer Stelle über dieses Thema. Sollten sich neue Informationen ergeben haben, so kannst du mich auch gerne auf diese über einen Kommentar hinweisen. Vielen Dank!

In den folgenden Beispielen werden Standard-Funktionen von PHP gezeigt, um .

Ausgangswerte:

$array1 = [1 => 'one', 2 => 'two', 'foo' => 'bar1'];

$array2 = [3 => 'three', 4 => 'four', 6 => 'six', 'foo' => 'bar2'];

Wenn man Arrays mit „+“ verbindet, werden die Werte in der Reihenfolge in welcher man diese Verbindet in das neue Array übernommen. Dabei sollte man jedoch beachten, dass gleiche Schlüssel (keys) nicht überschrieben werden.

$array2 + $array1;

—>

array
(
    [3] => three    // array2
    [4] => four     // array2
    [6] => six      // array2
    [foo] => bar2   // array2
    [1] => one      // array1
    [2] => two      // array1
)

Hier ein zweites Beispiel mit ‚+‘, nun haben wir die ensprechenden Arrays jedoch umgekehrt, so dass der ‚foo‘-Wert vom ersten Array behalten wird.

$array1 + $array2;

—>

array
(
    [1] => one      // array1
    [2] => two      // array1
    [foo] => bar1   // array1
    [3] => three    // array2
    [4] => four     // array2
    [6] => six      // array2
)

Diese kleine „foreach“-Schleife ist ein nachbau der ‚+‘-Methode. Auch hier werden neue Werte angefügt, alte Werte jedoch behalten.

$union = $array1;
foreach ($array2 as $key => $value) {
  if (array_key_exists($key, $union) === false) {
    $union[$key] = $value;
  }
}

—>

array
(
    [1] => one      // array1
    [2] => two      // array1
    [foo] => bar1   // array1
    [3] => three    // array2
    [4] => four     // array2
    [6] => six      // array2
)


Und auch diese „foreach“-Schleife werden die Arrays vertauscht, so dass die Werte von ‚array2‘ bestehen bleiben.

$union = $array2;
foreach ($array1 as $key => $value) {
  if (array_key_exists($key, $union) === false) {
    $union[$key] = $value;
  }
}

—>

array
(
    [3] => three    // array2
    [4] => four     // array2
    [6] => six      // array2
    [foo] => bar2   // array2
    [1] => one      // array1
    [2] => two      // array1
)

Die folgende PHP-Funktion (array_replace()) behält die Reihenfolge von ‚array1‘, ersetzt jedoch Schlüssel (keys) welche ebenfalls in ‚array2‘ vorkommen mit dessen Werten.

array_replace($array1, $array2);

—>

array
(
    [1] => one      // array1
    [2] => two      // array1
    [foo] => bar2   // array2 (position from array1)
    [3] => three    // array2
    [4] => four     // array2
    [6] => six      // array2
)

Hier wird ebenfalls ‚array_replace()‘ verwendent, jedoch sind ‚array1‘ und ‚array2‘ wieder vertauscht und auch hier werden die Schlüssel (keys) beibehalten und die Position von ‚foo‘ wird beibehalten.

array_replace($array2, $array1);

—>

array
(
    [3] => three    // array2
    [4] => four     // array2
    [6] => six      // array2
    [foo] => bar1   // array1 (position from array2)
    [1] => one      // array1
    [2] => two      // array1
)

Die Funktion ‚array_merge()‘ vergibt neue Schlüssel (keys) für indizierte Arrays (0,1,2,3…). Somit fängt das neue Array nun mit dem Schlüssel „0“ an.

array_merge($array1, $array2);

—>

array
(
    [0] => one      // array1 (with a new key)
    [1] => two      // array1 (with a new key)
    [foo] => bar2   // array2 (position from array1)
    [2] => three    // array2 (with a new key)
    [3] => four     // array2 (with a new key)
    [4] => six      // array2 (with a new key)
)

Auch hier wurden die Arrays wieder vertauscht und auch hier wurden die numerischen Schlüssel durch neue ersetzt.

array_merge($array2, $array1);

—>

array
(
    [0] => three    // array2 (with a new key)
    [1] => four     // array2 (with a new key)
    [2] => six      // array2 (with a new key)
    [foo] => bar1   // array1 (position from array2)
    [3] => one      // array1 (with a new key)
    [4] => two      // array1 (with a new key)
)

Die PHP-Library „Arrayy“ (https://github.com/voku/Arrayy) …

Arrayy::create($array1)->mergePrependKeepIndex($array2);

—>

Arrayy {
  ["array":protected]=>
  array(6) {
    [1]=> one
    [2]=> two
    [foo]=> bar2
    [3]=> three
    [4]=> four
    [6]=> six
  }
}

Arrayy::create($array1)->mergePrependNewIndex($array2);

—>

Arrayy {
  ["array":protected]=>
  array(6) {
    [0]=> three
    [1]=> four
    [2]=> six
    [foo]=> bar1
    [3]=> one
    [4]=> two
  }
}

Links:

Veröffentlicht von

voku

Lars Moelleken | Ich bin root, ich darf das!