Konsolen-Logo

.bashrc

closeDieser Beitrag wurde vor mehr als drei Monaten veröffentlicht. Bedenke bitte, dass die hier angebotene Information nicht mehr aktuell und gültig sein könnte. Informiere dich daher bitte auch an anderer Stelle über dieses Thema. Sollten sich neue Informationen ergeben haben, so kannst du mich auch gerne auf diese über einen Kommentar hinweisen. Vielen Dank!

Wer Einstellungen an der bash ändern möchte oder z.B. einige Kommandos bzw. die
passenden Parameter nur schwer behalten kann oder eher selten auf der
Kommandozeile arbeitet, für den sind Einträge in der .bashrc sehr hilfreich.

Global -> /etc/bash.bashrc

User -> ~/.bashrc

 

Download:

https://github.com/voku/dotfiles/blob/master/.bashrc

 

Es folgen einige Einträge welche man ggf. in der .bashrc eintragen kann

export

# Datum zum Historylog hinzufuegen
export HISTTIMEFORMAT="%F %T "
# History auf 3000 Eintraege erweitern
export HISTSIZE=3000
# keine doppelten Einträge speichern
export HISTCONTROL=ignoredups
LS_COLORS='no=00:fi=00:di=01;34:ln=01;36:pi=40;33:so=01;35:do=01;35:bd=40;33;01:cd=40;33;01:or=40;31;01:su=37;41:sg=30;43:tw=30;42:ow=34;42:st=37;44:ex=01;32:*.tar=01;31:*.tgz=01;31:*.svgz=01;31:*.arj=01;31:*.taz=01;31:*.lzh=01;31:*.lzma=01;31:*.zip=01;31:*.z=01;31:*.Z=01;31:*.dz=01;31:*.gz=01;31:*.bz2=01;31:*.bz=01;31:*.tbz2=01;31:*.tz=01;31:*.deb=01;31:*.rpm=01;31:*.jar=01;31:*.rar=01;31:*.ace=01;31:*.zoo=01;31:*.cpio=01;31:*.7z=01;31:*.rz=01;31:*.jpg=01;35:*.jpeg=01;35:*.gif=01;35:*.bmp=01;35:*.pbm=01;35:*.pgm=01;35:*.ppm=01;35:*.tga=01;35:*.xbm=01;35:*.xpm=01;35:*.tif=01;35:*.tiff=01;35:*.png=01;35:*.svg=01; 35:*.mng=01;35:*.pcx=01;35:*.mov=01;35:*.mpg=01;35:*.mpeg=01;35:*.m2v=01;35:*.mkv=01;35:*.ogm=01;35:*.mp4=01;35:*.m4v=01;35:*.mp4v=01;35:*.vob=01;35:*.qt=01;35:*.nuv=01;35:*.wmv=01;35:*.asf=01;35:*.rm=01;35:*.rmvb=01;35:*.flc=01;35:*.avi=01;35:*.fli=01;35:*.gl=01;35:*.dl=01;35:*.xcf=01;35:*.xwd=01;35:*.yuv=01;35:*.aac=00;36:*.au=00;36:*.flac=00;36:*.mid=00;36:*.midi=00;36:*.mka=00;36:*.mp3=00;36:*.mpc=00;36:*.ogg=00;36:*.ra=00;36:*.wav=00;36:'
export LS_COLORS
# Source Globale Definitionen
if [ -f /etc/bashrc ]; then
. /etc/bashrc
fi
# Schalte vervollstaendigung fuer Programme ein
if [ -f /etc/bash_completion ]; then
. /etc/bash_completion
fi

alias

alias checkupdates='sudo apt-get update'

-> aktualisiert die Quellen (sources.list)

alias mkdd='mkdir $(date +%Y%m%d)'

-> erstellt ein Verzeichnis mit angehängtem Datum (yyyymmdd)

alias launchpadkey='sudo apt-key adv --keyserver keyserver.ubuntu.com --recv-keys'

-> fuegt einen neuen Key Launchpad PPAs fuer Ubuntu hinzu

z.B.: launchpadkey 4E5E17B5

alias grep='grep --color=auto'

-> Ergebnisse von grep werden nun farblich markiert

alias ls='ls --color=auto -Fh'

-> verleiht dem “ls”-Befehl Farbe

alias la='ls -laFh --color=auto'

-> zeigt alle Dateien und Verzeichnisse ausführlich an

alias ll='ls -lFh --color=auto --group-directories-first'

-> zeigt Dateien und Verzeichnisse ausführlich an

alias llr='ls -lartFh --color=auto --group-directories-first'

-> zeigt die zuletzt geänderten Dateien unten an

alias dir='ls --color=auto --format=vertical'

-> zeigt Dateien und Verzeichnisse an

alias vdir='ls --color=auto --format=long'

-> zeigt mehr Infos zu Dateien und Verzeichnissen an

alias tree='tree -Csu'

-> zeigt einen Verzeichnis-Baum an

alias timestamp='date "+%Y%m%dT%H%M%S"'

-> zeigt den aktuellen Timestamp im ISO 8601 Format an

alias lf='find ./* -ctime -1 | xargs ls -ltr --color'

-> zeigt rekursiv Dateien und Verzeichnisse die in der letzten Stunde anfasst wurden an

alias myip='GET http://www.whatismyip.com/automation/n09230945.asp && echo'

-> zeigt deine oeffentliche IP-Adresse an

alias ..='cd ../'

-> wechselt ein Verzeichnis nach oben

alias ::='cd ../..'

-> wechselt zwei Verzeichnisse nach oben

alias 'psx'='ps auxwf | grep'

-> zeigt die/den entsprechenden Prozess an

alias pst='pstree -Alpha'

-> zeigt die Prozessstruktur uebersichtlich an

alias psmy='ps -ef | grep $USER'

-> zeigt alle meine Prozesse an

alias lsport='sudo lsof -i -T -n'

-> zeigt die Ports an, welche die Applikationen verwenden

alias llport='netstat -nape --inet'

-> zeigt weitere Infos über die Ports an, welche die Applikationen verwenden

alias du='du -kh'

-> zeigt den Festplattenverbrauch eines Verzeichnisses leserlich an

alias df='df -kTh'

-> zeigt den kompletten Festplattenverbrauch leserlich an

function

# Netzwerk Info
netinfo ()
{
  echo "--------------- Network Information ---------------"
  /sbin/ifconfig | awk /'inet Adresse/ {print $2}'
  echo ""
  /sbin/ifconfig | awk /'Bcast/ {print $3}'
  echo ""
  /sbin/ifconfig | awk /'inet Adresse/ {print $4}'
  echo "---------------------------------------------------"
}
# entpacken von Komprimierten Dateien
extract()
{
  if [ -f $1 ] ; then
    case $1 in
             *.tar.bz2)   tar xvjf $1     ;;
             *.tar.gz)    tar xvzf $1     ;;
             *.bz2)       bunzip2 $1      ;;
             *.rar)       unrar x $1      ;;
             *.gz)        gunzip $1       ;;
             *.tar)       tar xvf $1      ;;
             *.tbz2)      tar xvjf $1     ;;
             *.tgz)       tar xvzf $1     ;;
             *.zip)       unzip $1        ;;
             *.Z)         uncompress $1   ;;
             *.7z)        7z x $1         ;;
             *)           echo "'$1' cannot be extracted via >extra  ct<" ;;
         esac
  else
    echo "'$1' is not a valid file"
  fi
}
# zeigt alle Dateien in dem akuellen Verzeichnis an (rekursiev)
ff()
{
  find . -type f -iname '*'$*'*' -ls ;
}
# Finde Text in Dateien
fstr()
{
  OPTIND=1
  local case=""
  local usage="fstr: find string in files.
  Usage: fstr [-i] "pattern" ["filename pattern"] "
  while getopts :it opt
    do
        case "$opt" in
        i) case="-i " ;;
        *) echo "$usage"; return;;
        esac
  done
  shift $(( $OPTIND - 1 ))
  if [ "$#" -lt 1 ]; then
    echo "$usage"
        return;
  fi
  find . -type f -name "${2:-*}" -print0 |
  xargs -0 egrep --color=always -sn ${case} "$1" 2>&- | more
}
# Infos zu einer Datei ausgeben
file_information()
{
  if [ $1 ]; then
    PLACE=`type -path $1`
    if [ -z $PLACE ]; then echo "$1: not found"; return 1; fi
      echo $PLACE
          ls -l $PLACE
          file $PLACE
        ldd $PLACE
  else
      echo "Missing argument"
  fi
}
alias finfo=file_information
# ein Backup einer Datei anlegen (mit Datum)
file_backup()
{
  for FILE ; do
    [[ -e "$1" ]] && cp "$1" "${1}_$(date +%Y-%m-%d_%H-%M-%S)" || echo ""$1" not found." >&2
  done
}
alias fback=file_backup
# Ein komprimiertes Backup + Datum erstellen
packen()
{
tar czvf "$1-$(date +%y%m%d-%H%M%S).tar.gz" "$1" ;
}
# ssh Verbindung aufbauen + ein Logfile schreiben
logssh()
{
  ssh $1 | tee sshlog ;
}
# farblichen Bash-Prompt
shell_colored() {
local GRAY="[33[1;30m]"
local LIGHT_GRAY="[33[0;37m]"
local CYAN="[33[0;36m]"
local LIGHT_CYAN="[33[1;36m]"
local NO_COLOUR="[33[0m]"
local BLUE="[33[0;34m]"
local LIGHT_BLUE="[33[1;34m]"
local RED="[33[0;31m]"
local LIGHT_RED="[33[1;31m]"
local GREEN="[33[0;32m]"
local LIGHT_GREEN="[33[1;32m]"
local PURPLE="[33[0;35m]"
local LIGHT_PURPLE="[33[1;35m]"
local BROWN="[33[0;33m]"
local YELLOW="[33[1;33m]"
local BLACK="[33[0;30m]"
local WHITE="[33[1;37m]"

PS1="n${debian_chroot:+($debian_chroot)}$LIGHT_GREENu$LIGHT_BLUE@$LIGHT_GREENh$LIGHT_GRAY:$LIGHT_BLUEw$LIGHT_RED->$NO_COLOUR "
}
shell_colored
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 4.67 out of 5)
  • http://grainworks.eu/wp Michael

    Hi Lars,

    gut gemacht. Ich hatte schon einiges davon, aber manches war mir neu – extrem hilfreich. Hab’s nur für Arch angepasst.

    Michael

    ps. kleine Macke: In der bashrc.txt fehlt am Ende ein ‘}’.

  • http://suckup.de/ Lars Moelleken

    die kleine Macke wurde behoben… :-)

  • Pingback: my dotfiles | SUCKUP.de

  • Pingback: Prompt › BashSUCKUP.de | SUCKUP.de