C-Programm – doppelte Schleife

closeDieser Beitrag wurde vor mehr als drei Monaten veröffentlicht. Bedenke bitte, dass die hier angebotene Information nicht mehr aktuell und gültig sein könnte. Informiere dich daher bitte auch an anderer Stelle über dieses Thema. Sollten sich neue Informationen ergeben haben, so kannst du mich auch gerne auf diese über einen Kommentar hinweisen. Vielen Dank!

In diesem Beispiel zeige ich, wie sich eine doppelte Schleife auswirkt…

#include 

main() {
    /* Integer (ganze Zahl) */
    int x,y;

    /* die erste Schleife wird 10-mal durchlaufen */
    for(x=1; x< =10; x=x+1) {
        /* als erstes wird ein Zeillenumbruch (\n) dargestellt */
        printf("\n");

        /* die zweite Schleife befindet sich in der ersten,
           so dass diese jeweills 10*20-mal durchlaufen wird */
        for(y=1; y<=20; y=y+1) {
            /* Feldbreite von 4-Stellen (1234,  34,   4),
               nun wird 1*1, 1*2 [20-mal],
               dann     2*1, 2*2 [20-mal] gerechnet */
            printf("%4i", x*y);
        }
    }
}

/*
   1   2   3   4   5   6   7   8   9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20
   2   4   6   8  10  12  14  16  18  20  22  24  26  28  30  32  34  36  38  40
   3   6   9  12  15  18  21  24  27  30  33  36  39  42  45  48  51  54  57  60
   4   8  12  16  20  24  28  32  36  40  44  48  52  56  60  64  68  72  76  80
   5  10  15  20  25  30  35  40  45  50  55  60  65  70  75  80  85  90  95 100
   6  12  18  24  30  36  42  48  54  60  66  72  78  84  90  96 102 108 114 120
   7  14  21  28  35  42  49  56  63  70  77  84  91  98 105 112 119 126 133 140
   8  16  24  32  40  48  56  64  72  80  88  96 104 112 120 128 136 144 152 160
   9  18  27  36  45  54  63  72  81  90  99 108 117 126 135 144 153 162 171 180
  10  20  30  40  50  60  70  80  90 100 110 120 130 140 150 160 170 180 190 200
*/

Veröffentlicht von

voku

Lars Moelleken | Ich bin root, ich darf das!