Konsolen-Logo

my dotfiles

closeDieser Beitrag wurde vor mehr als drei Monaten veröffentlicht. Bedenke bitte, dass die hier angebotene Information nicht mehr aktuell und gültig sein könnte. Informiere dich daher bitte auch an anderer Stelle über dieses Thema. Sollten sich neue Informationen ergeben haben, so kannst du mich auch gerne auf diese über einen Kommentar hinweisen. Vielen Dank!

Habe meine dotfiles (Dateien im Home-Verzeichnis, welche mit einem “.” beginnen) mit anderen Quellen angereichert und diese auf github veröffentlicht. Wer möchte kann diese Einstellungen, Aliase, Funktionen für die “Linux-Shell” verwenden oder auch verbessern, indem man einen entsprechenden Fork von dem Projekt erstellt.

dotfiles_vimdotfiles

https://github.com/voku/dotfiles

Installation:

cd ~ && git clone https://github.com/voku/dotfiles.git && cd dotfiles && source bootstrap.sh

… wenn gewünscht kann man mit diesem kleinen Skript entsprechende ggf. benötigte Pakete nachinstallieren:

bash ~/dotfiles/firstInstall.sh

 

Update:

source bootstrap.sh

 

Anpassungen:

Wenn die Datei “~/.extra” existiert, wird diese zusammen mit den anderen Dateien verarbeitet. Man kann diese nutzen, um benutzerdefinierte Befehle ausführen zu lassen.

z.B.: “cat ~/.extra”

# Git credentials
# Not in the repository, to prevent people from accidentally committing under my name
GIT_AUTHOR_NAME = " Lars Moelleken "
GIT_COMMITTER_NAME = "$ GIT_AUTHOR_NAME "
git config - global user.name "$ GIT_AUTHOR_NAME "
GIT_AUTHOR_EMAIL = " lars@moelleken.org "
GIT_COMMITTER_EMAIL = "$ GIT_AUTHOR_EMAIL "
git config - global user.email "$ GIT_AUTHOR_EMAIL "

 

Erklärungen / Quellen:

http://suckup.de/linux/bashrc/
http://wiki.ubuntuusers.de/Bash/bashrc
http://suckup.de/linux/vi-howto/
http://vim.wikia.com/wiki/Example_vimrc
http://dotfiles.org/

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)