offene Ports analysieren

closeDieser Beitrag wurde vor mehr als drei Monaten veröffentlicht. Bedenke bitte, dass die hier angebotene Information nicht mehr aktuell und gültig sein könnte. Informiere dich daher bitte auch an anderer Stelle über dieses Thema. Sollten sich neue Informationen ergeben haben, so kannst du mich auch gerne auf diese über einen Kommentar hinweisen. Vielen Dank!

Als erstes müssen wir erst-einmal herausfinden, welche Port eigentlich offen sind.

nmap localhost

bzw.

nmap deine_IP

bzw. um nur zu schauen, welche PC im Netzwerk sind


nmap -sP 192.168.50.0/24


bzw. wenn man mehr Infos zu einer IP-Adresse haben möchte


sudo nmap -O -T4 -sS 192.168.1.100


oder man möchte nur Infos zu einem bestimmten Port haben


nmap -sV -P0 -p 80 suckup.de


mit dem folgenden Kommando kann man dann den Port, daraufhin analysieren welche PID-Nummer (Programm) diesen nutzt.

z.B.

nmap localhost -p 80

Ausgabe:

Starting Nmap 5.00 ( http://nmap.org ) at 2010-02-08 00:47 CET
Interesting ports on local (127.0.0.1):
PORT STATE SERVICE
80/tcp filtered http

fuser -n tcp 80

Ausgabe:

80/tcp: 32182 32183 32184

ps aux | grep 32182

Ausgabe:

nginx: master process /usr/sbin/nginx

Ggf. kann man auch mit netstat + ss + lsof die Ports analysieren!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 4.50 out of 5)