C-Programm – Skalarprodukt

closeDieser Beitrag wurde vor mehr als drei Monaten veröffentlicht. Bedenke bitte, dass die hier angebotene Information nicht mehr aktuell und gültig sein könnte. Informiere dich daher bitte auch an anderer Stelle über dieses Thema. Sollten sich neue Informationen ergeben haben, so kannst du mich auch gerne auf diese über einen Kommentar hinweisen. Vielen Dank!

Hier ein kleines Programm, welches das Skalarprodukt von zwei Vektoren berechnet…

/*
 ============================================================================
 Name        : Skalarprodukt.c
 Author      : Voku
 Version     : 1.0
 Description : Skalarprodukt zweier Vektoren
 ============================================================================
 */

#include <stdio.h>
#define MAX 10

int main(void) {
    double vektor1[MAX],vektor2[MAX];  	// Arrays fuer Vektoren (1 und 2)
    int anzahl;      			// Anzahl der Vektoren
    int index;       			// Wert im Array
    double produkt;     		// einzelnes Produkt
    double ergebnis=0.0;  		// Gesamtwert aller Produkte

    printf("Skalarprodukt (innere Produkt) zweier beliebiger Vektoren berechnen:\n\n");

    do {
    	printf("Anzahl der Elemente pro Vektordimension (1-%i):" ,MAX);
        scanf("%i",&anzahl);
        if (anzahl > MAX ) {
        	printf("\n zu viel Dimension...\n\n");
        } else if (anzahl < 1) {
        	printf("\n zu wenig Dimension...\n\n");
        }
    } while (anzahl > MAX || anzahl < 1);

    // Vektorwerte fuer Vektor 1 einlesen
    for (index=0; index < anzahl; index++) {
    	printf("Wert %i fuer Vektor 1 eingeben: ",index+1);
    	scanf("%lf",&vektor1[index]);
    }
    // Vektorwerte fuer Vektor 2 einlesen
    for (index=0; index < anzahl; index++) {
    	printf("Wert %i fuer Vektor 2 eingeben: ",index+1);
    	scanf("%lf",&vektor2[index]);
    }

    // Berechnung des Skalarproduktes
    for(index=0; index < anzahl; index++) {
    	produkt = vektor1[index] * vektor2[index];
    	ergebnis += produkt;
    }

    // Ausgabe
    printf("Skalarprodukt: %.4lf\n",ergebnis);

    return 0;
}

Veröffentlicht von

voku

Lars Moelleken | Ich bin root, ich darf das!