Migration von Debian 32-Bit zu 64-Bit

closeThis post was published more than three months ago. Please note that the information offered here may no longer be current and valid. Therefore, please inform yourself about this topic elsewhere. If there is any new information, you can also send me a comment. Thank you so much!

Wenn wir nun von einen 32-Bit System auf ein 64-Bit System umsteigen wollen, installieren wir als erstes ein “64-Bit System” von der selber Distribution z.B. Debian Lenny, damit wir nicht alle Standard-Pakete selber neu installieren müssen, als nächstes wird mithilfe von aptitude und dpkg die alten Pakete auf das neue System gebracht:

Auf dem 32-Bit System:

sudo aptitude search '~i !~M' -F '%p install' > packages-list

Dies generiert eine Liste von allen manually installierent packages in packages-list.
Auf dem 64-Bit System:

sudo dpkg --set-selections < packages-list

… und …

sudo apt-get update && sudo apt-get dselect-upgrade

Diese Befehle installieren nun alle packages von der packages-list. (und apt-get wird die packages Abhängigkeiten auflösen) Das war es schon. :) Wenn man nun nur dpkg –get-selections auf dem 32-Bit System auführt, würde man alle Informationen zu den “automatically installed packages” verlieren, daher könnte man noch folgendes ausführen, so dass du eine weitere Liste mit automatisch installieren packages bekommst:
Auf dem 32-Bit System:

sudo aptitude search ~M -F %p > autoremove-packages-list

Auf dem 64-Bit System:

sudo aptitude markauto `cat autoremove-packages-list`

Published by

voku

Lars Moelleken | Ich bin root, ich darf das!