Android Debug Bridge (adb) – HowTo


In diesem Blog-Post beschreibe ich ein wenig die Funktionen der „Android Debug Bridge“ (adb), dies ist ein Programm um von einen PC (Linux, Windows, MAC) mit dem Android-Handy zu kommunizieren, ich habe in diesem HowTo Windows verwendet. Adb ist im „Android-SDK“ enthalten.

1. Vorbereitung

Als erstes müssen wir uns die Android-SDK herunterladen und installieren.


1.1) Treiber
Wenn du dein Handy noch nie mit deinem PC verbunden hast, musst du ggf. auch noch die Treiber installieren.


Windows XP” -> “SAMSUNG New PC Studio” -> Download-Link

Windows 7” -> “SAMSUNG Kies“ -> Download-Link


1.2) Download


1.3) Installation
android-sdk*.zip entpacken wir als erstes, dann kopieren wir „android-sdk-windows“ nach C:\ und starten den darin enthaltenen „SDK Manager.exe“.



ADB
ADB


1.4) USB Debug aktivieren
USB debug auf dem Handy aktivieren…
Einstellungen – Anwendung – Entwicklung: „USB-Debugging“
…und danach dein Android per USB mit dem PC verbinden.


2.) ADB-Kommandos

Nun starten die die Windows-Kommandozeile…



cmd
cmd



… und können nun folgende Befehle ausführen.
# in folgndes Verzeichnis wechseln
cd C:\android-sdk-windows\platform-tools
# ADB-Hile anziegen lassen
adb -h
# zeigt die angeschlossenen Android-Geräte an
adb devices
# Android wird neu-gestartet
adb reboot
# Android wird im Recovery-Modus gestartet
adb reboot recovery
# dumping Debug Information (~ tail -f /var/log/everything.log) ;-)
adb logcat
# der allgemine Befehl für Kommandos
adb [-s ] 
# startet die Android-Konsole, dann kannst
adb [-s ] shell
# zeigt das Android-Logfile an (~tail -f /var/log/everything)
adb logcat
V —> Verbose (lowest priority)
D —> Debug
I —> Info
W —> Warning
E —> Error
F —> Fatal
S —> Silent (highest priority, on which nothing is ever printed)
# z.B. alle Error-Meldungen anziegen lassen
adb logcat *:E
radio  —> View the buffer that contains radio/telephony related messages.
events —> View the buffer containing events-related messages.
main   —> View the main log buffer (default)
# z.B. alle Event-Meldungen anziegen lassen
adb logcat -b events
# installiert ein App von deinem PC aus
adb install \
# Upload eine Datei von deinem PC (localfile) zum Handy
adb push  
# Download eine Datei von Handy zu deinem PC
adb pull  


In dem CyanogenMod – Wiki gibt es noch weitere hilfreiche Befehle: http://wiki.cyanogenmod.com/index.php?title=ADB


— die nachfolgenden Befehle werden in der „adb shell“ ausgeführt —


Dabei können die meisten der folgenden Befehle können auch in anderen Linux-Systemen verwendet werden… :-)


# zeigt das Android-Logfile an (~tail -f /var/log/everything)
logcat
# zeigt Kernel-Debug Infos an
dmesg
# zeigt die System-Apps an (ls = dir unter Windows)
ls /system/app/
# zeigt die installierten Apps an
ls /data/app/
# zeigt Daten auf deiner SD-Karte an
ls /mnt/sdcard/
# zeigt den Inhalt einer Datei an oder kopiert diese auch, wenn nötig
cat lall.txt
cat lall.txt > lall_copy.txt
# zeigt an wer du bist ;-)
whoami
# zeigt die laufenden Prozesse an
ps 
#zeigt die Systemauslastung an
top | tail
# zeigt alle eingehängten Partitionan an
mount
# grep filtert z.B. Ausgaben
mount | grep system
# root-Rechte erhalten (su = substitute user)
su
# alle Partition können nun beschrieben werden
remount rw
# z.B. die Partition /system kann nun beschrieben werden (read & write)
remount rw /system
# die Partition /system kann nun nicht mehr beschrieben werden (read only)
remount ro /system
# z.B. löscht ein System-App (rm = del unter Windows)
rm /system/app/
# löscht ein installiertes App
rm /data/app/


PS: Da ich den „Cyanogenmod“ bei mir installiert habe, stehen mir noch viele weitere Programme wie z.B. einen SSH-Server (dropbear), wget… zur Verfügung, :-) die hier gezeigten Befehle sollten aber auch ohne diesen Mod funktionieren.

Multitouch – Samsung GALAXY SPICA I5700

Seit heute unterstützt das „Samsung Galaxy Spica“ Multitouch-Funktionen. Habe dies bereits getestet. Zoll mit zwei Fingern per „Galerie“-App und per „GoogleMap“, „Mutitouch Vis Test“ oder z.B. „Pong Multi Touch“-Game, alles ohne Probleme. :-)

Forum-Link


1.) SamdroidMod installieren

Link

Wenn du nicht bereits SamdroidMod installiert hast, kannst du unter dem zuvor erwähnten Link (HowTo) lesen, wie du dies bewerkstelligen kannst, ansonsten musst du nur den nächsten Schritt durchführen.


2.) Turbo Kernel + Multi Touch

Die folgende Datei herunterladen Samdroid Turbo Kernel (V9) und mit Odin „SamTurbo_V9_PDA.tar“ -> „PDA“ auswählen. Die entsprechende Update-Software kannst du hier herunterladen…

– Odin Multi Downloader v4.16

spica_jc3.ops


odin_test3

Info
Update: Mittlerweile ist die MultiTouch-Funktion bereits im SamdroidMod (Kernel – LK2.09.1) integriert, so dass du nur noch das am Anfang erwähnte How-To durchführen musst.


Hier noch ein paar Screen-Shots, als ansporn das Update durchzuführen! :-)


MultiTouch-Test
MultiTouch-Test



MultiTouch-Game
MultiTouch-Game
















PS: Euer Dank (ggf. Spende) für den MultiTouch-Treiber geht an: Gabriel-LG

Android 2.2 Froyo (CyanogenMod) – Samsung GALAXY SPICA I5700

In meinem letzem HowTo zum Thema Spica habe ich bereits beschrieben wie du „Android 2.1“ installierst -> speedup-samsung-galaxy-spica-i5700. Dieses HowTo ist anfangs sehr ähnlich, da wir im ersten Schritt erst-einmal root-Rechte benötigen.


Warnung: Indem du diese Updates einspielst, gehen die Einstellungen/Apps auf dem Handy verloren und du musst deine Einstellungen wieder neu vornehmen z.B. APN (BASE = E-Plus) und die Apps wieder neu installieren. Die Kontakte bleiben jedoch erhalten, wenn du diese mit deinem Google-Account synchronisiert hast.


Achtung
Achtung: Auch wenn dieses HowTo bei mir ohne Probleme funktioniert hat, garantiere ich nicht, dass dies auch bei dir funktioniert.


Funktioniert:

  • Touch/Multitouch
  • Tasten
  • Audio
  • GSM/GPRS/EDGE/3G
  • GPS
  • Vibration
  • SD-Karte / USB-Massen-Speicher
  • Wifi (W-Lan) (+Wifi-Tethering)
  • Bluetooth
  • Google Services (20101020) (GMail, Market, Contacts, Calendar)
  • Kamera
  • Sensoren
  • VoiceRecording
  • Hardware accelerated movie playing/recording (mp4/h264)

Funktioniert (noch) nicht:

  • Hardware accelerated movie playing/recording (DivX)

(27.12.10)


„Quadrant“-Benchmark: ~ 620

Spica-Test
Spica-Test


1.) Treiber herunterladen/installieren

Windows XP“ -> „SAMSUNG New PC Studio“ -> Download-Link

Windows 7“ -> „SAMSUNG Kies“ -> Download-Link

Als erstes benötigen wir unter Windows folgendes Programm „SAMSUNG New PC Studio“ bzw. „SAMSUNG Kies“, eigentlich benötigen wir nur die Treiber, diese sind jedoch mit in der Software integriert, daher einfach installieren und nach der Installation das Programm wieder schließen und nicht mehr beachten… ;-)


2.) Odin Multi Downloader herunterladen

Download-Link


3.) neue Firmware herunterladen

Download-Link

Zusätzlich benötigen wir noch folge kleine Datei:

Download-Link


Die neusten Firmwares für Samsung I5700 Spica findest du unter folgendem Link, die zuvor erwähnten Firmware war ist bisher (01.10.2010) die aktuellste Version und ich hatte mit dieser keinerlei Probleme.:

Samsung-Firmware


4.) Aktiviere „USB debugging“

Um „USB debugging“ auf deinem Handy zu aktivieren, gehst du wie folgt vor |

Settings->Applications->Development->Enable USB debugging


5.) Software starten

Bevor wir unser Handy am PC anschließen, staten wir die Odin-Software und geben den Pfad zu den zuvor heruntergeladenen Dateien an.


Wichtig ist „One Package“ auszuwählen und die Datei dann auch unter „One Package“ anzugeben!
Odin_1

6.) Handy vorbereiten & Firmware installieren

Du musst dein Handy nun ausschalten und es darf nicht per USB am PC angeschlossen sein, ansonsten kann es nicht im neuen Modus hochfahren, dies geschieht, indem wie im folgendem Bild beschrieben die leiser-, Kamera- und die ein/aus-Taste gedrückt hältst…

firmware_hochladen
leiser + Kamera + aus/ein

…nun sollte folgender Bildschirm erscheinen, …

spica_download_mode
Download-Modus

…wenn dies geschehen ist, kannst du dein Handy mit dem USB-Kabel am PC anschließen. Du wirst sehen, dass die Odin-Software feststellt, dass du dein Handy angeschlossen hast, nun kannst du in der Software auf „Start“ klicken und abwarten, falls dein Handy nicht nach dem automatischen Reboot nicht mehr hochfahren sollte, keine Panik.

Sobald du einige Minuten abgewartet hast und die Odin-Software anzeigt, dass alles abgeschlossen ist, dein Handy jedoch nicht mehr hochfährt, nimm einmal den Akku heraus und setzte ihn wieder ein, dann starte dein Handy erneut.


7.) Install Spica v.LK2.08

Forum-Link

Um die am Anfang genannten Funktionen nutzen zu können brauchen wir noch weiter Updates. Als erstes benötigen wir den „Recovery-Modus“, diesen rüsten wir wie folgt nach.

7.1.) Download Kernel: i5700_LK2-08_PDA.7z und entpacken

7.2.) nun musst du dein Handy wieder ausschalten und vom PC entfernen

7.3.) dann wieder die Odin-Software starten und dieses man nur die PDA-Datei auswählen


Um diese Datei „i5700_LK2-08_PDA.7z“ jedoch zu öffnen benötigst du z.B. 7-Zip. (hat bei mir schon lange WinZip… WinRAR und so weiter verdrängt ^^


Nicht „One Package“ auszuwählen!


odin_test2


7.4.) nun musst du dein Handy wieder im Download-Modus starten (leiser+Kamera+an/aus) und danach am PC anschließen und sobald die Software dies mitbekommen hat, kannst du wieder auf „Start“ klicken. Danach sollte dein Handy direkt im Recovery-Menü landen (beim ersten Reboot). Um später noch einmal zu diesem Menü zu gelangen, musst du folgende Tasten drücken -> (leiser+anrufen+auflegen)

firmware_hochladen2
(leiser+anrufen+auflegen)


8.) CyanogenMod installieren

Forum-Link

Die folgende Datei ist die Version „Alpha8.3“ (17.01.11) da daran jedoch noch gearbeitet wird, sollte man im Form nach einer neuern Version schauen und beachten, dass wenn man bereits ein vorherige Version von dem CyanogenMod installiert hat das Update installieren sollte! (siehe Forum-Link)

Download-Link (~ 70 MB)

… anschließend muss diese Datei im oberen Verzeichnis deiner SD-Karte speichern. Wer bereits eine frühere Versin von CM für Spica installiert hat, kann im Forum(-Link) ein Update finden.


Kitchen: Auf der folgenden Webseite -> Froyo Kitchen <- kann man sich sein individuelles System zusammenstellen und dann wie bereits für den CyanogenMod beschrieben, per „Recovery-Modus“ installieren! Falls man damit jedoch Probleme hat, kann man ohne weiteres die zuvor erwähnte fertige Version nutzen.

Update: (25.02.2011): Es gibt mittlerweile auch auf forum.samdroid.net eine eigene Kitchen für Froyo 2.2 -> Froyo Kitchen-v.2 <-

 

8.1.) Nun müssen wir in den zuvor erklärtem Recovery-Modus starten (leiser+anrufen+auflegen) und im Recovery-Modus („Apply any zip“) auswählen, und die Datei welche wir gerade auf die SD-Karte gespeichert haben auswählen. Sobald dies funktioniert hat, müssen wir im Menüpunkt „Wipe“ noch „Wipe data/cache“ auswählen.


Während des ersten Boot-Vorgangs kann es passieren das 2- bis 5-mal automatisch ein Reboot durchgeführt wird, daher kann dieser Bootvorgang länger dauern. Wenn jedoch zirka 5 Minuten nichts passiert, dann noch einmal den Recovery-Modus staten und im Menüpunkt ”Wipe” -> ”Wipe data/cache” auswählen und noch einmal neu-starten.


9.) Kernel + Tweak für CM

Forum-Link

Ich habe mich hier für den Kernel mit „CFS cpu scheduler“ und nicht BFS cpu scheduler“ entschieden, da bei BFS eine Warnung vor Daten Beschädigung im Forum zu lesen ist. Hinzu kommt noch „SSSwitch (Screen State Switch)“, ein kleines Skript, welches noch einige Einstellungen am Kernel vornimmt. (nicht SetCPU und SSSwich gleichzeitig verwenden!!!)


9.1.) Download der Daten und ggf. im Forum nach einer neuen Version schauen.

Download-Link (krnl-ckMod.cfs.011.zip)

Download-Link (ckMod.SSSwitch.v06C.zip)


… anschließend musst du diese Dateien im oberen Verzeichnis deiner SD-Karte speichern.


9.2.) Nun müssen wir in den zuvor erklärtem Recovery-Modus starten (leiser+anrufen+auflegen) und im Recovery-Modus („Apply any zip“) auswählen, und die Datei welche wir gerade auf die SD-Karte gespeichert haben auswählen.


10.) CyanogenMod – Update

Download-Link (Intercept3D.zip)


10.1.) Download der vorherigen verlinkten Dateien im Forum und anschließend muss diese im oberen Verzeichnis deiner SD-Karte gespeichert werden.


10.2.) Nun müssen wir in den zuvor erklärtem Recovery-Modus starten (leiser+anrufen+auflegen) und im Recovery-Modus („Apply any zip“) auswählen, und die Datei welche wir gerade auf die SD-Karte gespeichert haben auswählen.


ggf. kann man auch den neuen Kernel + Updates mithilfe einer Datei installieren… z.B.:

Forum-Link


11.) I/O Speed Up (convert all to EXT2)

Forum-Link

Zum Schluss habe ich noch I/O Performance verbessert, in dem die Partitionen umformatiert wurden.


11.1.) Download (all_to_ext2_luismaf_update_v8.zip) aus dem angegeben Forum und speichere diesen im oberen Verzeichnis deiner SD-Karte.


11.2) Genau wie zuvor benutzt du nun den Recovery-Modus ( -> „Apply any zip“), um dies anzuwenden. Es kann im Gegensatz zu den Vorherigen Updates etwas länger dauern, also keine Panik. Ich habe die Schritte hier einzeln aufgeführt, so dass es verständlicher ist, in der Praxis habe ich „Kernel“ (Tweak) + „Updates“ + „I/O SpeedUp“ in einem Rutsch per Recovery installiert und fertig.


11.3) Wenn du das neue Dateisystem noch schneller machen willst, kannst du auch noch „tweaks_fe_ext_v2.1.zip“ auf dem gleichem Weg installieren. :-)


12.) Tuning-Apps nachinstallieren

Es gibt einige Apps welche dein Android-Handy verbessern können, ich zeige hier kurz welche ich momentan verwende.


12.1.) Advanced Task Killer (Free)

Lässt sich direkt über den „Market“ installieren. Nachdem du es installiert und zum ersten mal gestartet hast, musst du eine Ausnahmeliste erstellen, indem du die ein App im „Advanced Task Killer“ länge gedrückt hältst und dann auf „Ignore“ tippst. Fertig.


12.2.) Autorun Killer

Lässt sich ebenfalls direkt über den „Market“ installieren. Indem du ein App länger gedrückt hältst, kannst du auf „Enable/Disable“ tippen, so dass dieses nicht mehr am Anfang gestartet wird und somit keine Ressourcen mehr verbraucht.


12.3.) AddFree

Lässt sich ebenfalls direkt über den „Market“ installieren. „Adblocker“ mittels Modifizierung der hosts-Datei, somit wird die Werbung erst gar nicht heruntergeladen und funktioniert in anderen Apps, Browser u.s.w.!

 

 

PS: Wer die einzelnen Updates in einem Update-Paket installieren möchte, sollte sich folgenden Beitrag anschauen -> Update-Paket für CyanogenMod <-

Dark Theme – Samsung GALAXY SPICA I5700

Heute zeige ich eine sehr einfache Möglichkeit, um deinem „Samsung GALAXY Spica“ ein neues Aussehen zu verpassen.


1.) SamdroidMod installieren

speedup-samsung-galaxy-spica-i5700 -> min. bis Punkt 8

Falls du dein Handy bereits mit dieser Methode entsperrt hast und somit Root-Rechte besitzt, kannst du diesen Schritt natürlich weglassen.


2.) Theme herunterladen

www.mediafire.com/?0fdxqc0pqw0u11b

… und die Datei anschließend einfach auf die SD-Karte deines Handys kopieren…

PS: hier gibt es noch mehr Themes -> forum.samdroid.net/f42/theme-index-1879/


3.) Recovery-Menü starten

Firmware Hochladen2-176x300 - SpeedUp - Samsung GALAXY SPICA I5700 - android - SUCKUP.de
(leiser+anrufen+auflegen)
Als nächstes führen wir das Theme-Update durch, indem du in dem Menü, welches du nun siehst, “apply any zip from SD” auswählst und dort die Datei, welche auf deiner SD-Karte liegt auswählst -> OK und mit der Home-Taste noch einmal bestätigen….

3.) Wallpaper aussuchen

https://www.sugarsync.com/share/cve9wzbkrirej

… dazu habe ich einige Wallpaper zusammengesucht :-)


GALAXY-THEME GALAXY-THEME1 Theme-test2
GALAXY-THEME2 Theme_test1

Free Android-App Sammlung

Nachdem ich mein neues Android-Handy nun schon einige Zeit nutze, wollte ich hier einmal meine Apps vorstellen welche ich nutzte. :-)

1.) AdFree (benötigt Root-Rechte)

Mit diesem nützlichem App verbannst du sehr viel Werbung, sowohl aus dem Browser aus auch aus anderen Apps.

AdFree-App

2.) Advanced Task Killer (Free)

Advanced Task Killer ist auch als ATK bekannt. Dieses App kann andere Applikationen beenden – mit einem klick ausgewählte Applikationen beenden – Automatisches beenden von bestimmten Applikationen (Auto Task Killer)

Advanced Task Killer

3.) android-vnc-viewer

androidVNC ist ein Open Source (GPL) Remote-Desktop-Programm für Android.  Damit kannst du dich an den meisten VNC Servern anmelden und deinen PC vom Handy aus versteuern: TightVNC, RealVNC, x11vnc und Apple Remote Desktop

android-vnc-viewer

4.) aTrackDog & aTrackDog(SD)

aTrackDog findet die neuste Version aller Anwendungen, selbst wenn sie nicht im Market gelistet sind, z.B. auf Entwickerseiten etc…

aTrackDog

5.) Autorun Killer

Es gibt viele Programme die automatisch gestartet werden, aber nicht um-begingt müssen.

killer

6.) Backup

Mithilfe dieses Apps kannst du dein Handy auf deine SD-Karte sichern und wieder herstellen.

Backup

7.) Barcode Scanner

Mit dieses nützliche App kannst du Barcodes einscannen und bekommst mit ein wenig Glück, das passende Produkt etc. angezeigt und nähere Infos dazu.

barcodecanner

8.) Bubble

Eine Wasserwaage, nicht mehr nicht weniger…

bubbler

9.) Calculator

Ein Taschenrechner mit vielen Funktionen…

Calculator

10.) Chess

Eines der wenigen Spiele, die bei mir länger als eine Woche auf dem Handy geblieben sind.

Chess

11.) Compass

Einfach nur ein Kompass…

compass

12.) Drocap2

Screenshot von deinem Android-System. Damit habe ich auch diese ganzen Bilder hier gemacht. :-)

drocap

13.) Droid Wall

Eine Firewall für Android-Systeme welche auf iptables aufbaut…

firewall

14.) Dropbox

Dropbox ist ein Dienst, bei dem du kostenlos Dateien hochladen kannst und diese z.B. mit diesem App abrufen kannst… kann ich nur empfehlen…

dropbox

15.) DynDNS

Mit diesem Client, kannst du eine Domain auf dein Handy legen, indem deine Dynamische IP-Adresse zu einer Domain zugeordnet wird… kann sehr hilfreich sein, wenn man sein Handy z.B. immer per ssh erreichbar machen möchte :-)

DynDNS

16.) ES File Explorer

Nachdem ich gefühlt alle Datei-Manager ausprobiert hatte, kann ich diesen nur währmstens empfehlen.

FileManager

17.) Facebook Client

Den Client habe ich direkt beim Einrichten meines Android-Systems integriert. (SamdroidMod)

facebook_client

18.) Gallery3D

Forum

Die 3D-Gallery Client habe ich ebenfalls direkt beim Einrichten meines Android-Systems integriert. (SamdroidMod)

Gallery3D

19.) Gesture Search

Dieses App habe ich wieder über den Market installiert, damit kannst du sehr schnell Kontakte, Apps u.s.w. wiederfinden…

gesture_search

20.) G-Mon

G-MoN ist ein WarDriving Scanner. Es wird nach W-Lan (WiFi) Netzwerken in deiner Reichweite gescannt und in einer Datei auf deiner SD-Karte abgespeichert (mit den passenden GPS Koordinationen). Außerdem kannst du eine kml Datei erstellen, welche du dir dann in Google Earth anschauen kannst.

G-Mon

21.) Goggles

Bilderkennungssoftware, mit der sich unter anderem Bücher, Visitenkarten, Gebäude, Logos, Barcodes und Kunstwerke fotografieren und identifizieren lassen. Funktioniert erschenkend gut.

Goggles

22.) Google Übersetzer

Wie der Name des Apps schon vermuten lässt, kann man damit Übersetzen…

Google Übersetzer

23.) gReader

gReader ist ein un-offizieller Google-Reader Client für Android. Damit kannst du deine mit deinem Google-Account gespeicherten RSS-Feed auf deinem Handy abrufen, sehr praktisch. :-)

gReader

24.) Handcent SMS

Meiner Meinung nach das beste App um SMS/MMS zu verschicken und zu empfangen… muss man haben!

Handcent SMS

25.) ICQLive

Einfach ein ICQ-Client, wenn jemand einen besseren kennt, bitte melden… Leider nur ICQ, dafür bisher ohne Probleme.

ICQLive

26.) IMDb Movies & TV

Wer die Webseite dazu noch nicht kennt, sollte sich diese einmal ansehen… www.imdb.com -> Film Bewertungen, können dich vor so manchen schlechten Film bewahren ;-)

imdb

27.) Irssi ConnectBot

Irssi ConnectBot ist eine modifizierte Version von dem bekannten ConnectBot. -> SSH Client

Irssi ConnectBot

28.) K-9 Mail

Download

K-9 Mail ist ein Open-source E-Mail Client mit Such-Funktion, Push-Mail, Multi-Folder Sync, Flagging, Refiling, Signaturen, BCC-Self und vielem mehr… mal wieder ein muss.

K-9 Mail

29.) Kindle for Android

Read more than 620,000* Kindle books on your Android phone including thousands of free books. No Kindle required. Naja an das Englisch muss man sich schon gewöhnen, denn Deutsche Bücher gibt es kaum (gar nicht?)

Kindle for Android

30.) Labyrinth Lite

Ein kleines Spiel (Lite = nur 10 Level), auch eines der Spiele welches nicht gleich wieder von meinem Android geflogen ist.

Labyrinth Lite

31.) Last.fm – Personal Radio

Als erstes auf der Webseite registrieren dann deine Lieblings-Musik oder Ähnliche Musik hören… wirklich zu empfehlen…

lastfm

32.) Licht

Licht, heller Hintergrund (verschiedene Farben + blinken)

Licht

33.) Linpack for Android

Speed-Test für Android. Millions of floating point operations per second (MFLOPS).

Linpack for Android

34.) LPI & Linux Trainer

Die Fragen wurden aus folgender Quelle importiert: LPISim (http://lpi-buch.linupfront.de/lpisim/)

LPIC & Linux Trainer

35.) (Google) Maps

Google Maps App enthält mehrere Applikationen, auch wenn man diese nicht alle benötigt, so ist der 3D-„Navigation“, die „In der Nähe“-Funktion und auch die Standard „Maps“-Funktion sehr hilfreich.

– In der Nähe

– Navigation (Beta)

– Sprachsuche

– Mein Standort

– Brancheneinträge

– Routenplaner

– Latitude

– Google Buzz

Google Maps

36.) Metal Detector

Zum Erstaunen musste ich feststellen das es funktioniert… naja Spielerei, aber dafür hab ich ja mein Android-Handy…

Metal Detector

37.) MP3-Player

Der MP3-Player wurde ebenfalls direkt beim Einrichten meines Android-Systems integriert, daher ist dieses App wahrscheinlich so auch nicht im Market zu finden. (SamdroidMod)

MP3-Player

38.) My Tracks

My Tracks zeichnet GPS Koordinaten auf und zeigt dazu Live-Statistiken an: Zeit, Geschwindigkeit´, Distanz – Gedacht ist dies für Sportliche Aktivitäten (Laufen, Fahrrad fahren…). Außerdem kann man seine z.B. gelaufenen Strecken auf der Google Map Karte anschauen. Viel Spaß beim ausprobieren…

My Tracks

39.) NetTools

– Ping (ICMP / TCP)
– UDP Port Scan
– Network Info

NetTools

40.) Network Info II

Zeit Informationen zur aktuellen Netzwerkverbindung an…

Network Info II

41.) News und Wetter (+GenieWidget)

Diese „News und Wetter“-Funktion habe ich ebenfalls direkt beim Einrichten meines Android-Systems integriert. (SamdroidMod)

GenieWidget
WetterWetter2

42.) Opera Mini

Ein sehr schneller Browser für Android, was besonders an dem vorgeschaltetem Proxy liegen dürfe, welche die Dateien bis zu 90% verkleinert bevor diese zu deinem Android-Handy geschickt werden. :-) Kann man natürlich so einstellen, wie man es benötigt.

Opera Mini

43.) Pkt Auctions eBay

Pocket Auctions für eBay ist ein Verwaltungs-App für eBay… und kann, falls man eBay nutzt auch sehr hilfreich sein…

Pkt Auctions eBay

43.) Programm Manger

Zeigt an, was momentan im TV läuft…

Programm Manger

44.) Qype

„Qype ist eine Online-Community, deren vorrangiger Inhalt nutzergenerierte, standortbezogene Bewertungen auf lokaler Basis sind. Der Name leitet sich aus dem Slogan „Quality or Hype?“ ab.“ – Wiki

Qype

45.) Railnavigator

Ein App der Deutsche Bahn AG, womit du Zugverspätungen sehen kannst und dir die optimale Zugverbindung automatisch heraussuchen lassen kannst…

Railnavigator

46.) Shazam

Das App kann Musik erkennen und zuordnen funktioniert auch besser als ich gedacht hätte… einfach mal ausprobieren :-)

Shazam

47.) Stoppuhr

Einfach nur eine Stoppuhr, kann man bestimmt auch mal gebrauchen ^^

Stoppuhr

48.) Subnet Calculator

Ein einfaches App, womit du Netzmasken (IPv4) berechnen kannst.

Subnet Calculator

49.) Sudoku Free

Nur eines der Spiele die man öfter spielen kann…

Sudoku Free

50.) Superuser Genehmigungen

Auch diese App habe ich direkt beim Einrichten meines Android-Systems integriert. (SamdroidMod). Damit verhindert man, dass nicht jedes App direkt „root“-Rechte bekommen kann…

Superuser Genehmigungen

51.) Swapper2

Dieses App soll die Geschwindigkeit noch einmal hochschrauben, indem eine „Auslagerungsdatei“ auf die SD-Karte erstellt und genutzt wird… ob dies wirklich etwas bringt, bin ich noch nicht überzeugt von, da kann man besser die bereits vorgestellten Apps „Advanced Task Killer (Free)“ + „Autorun Killer“ nutze…

Swapper2

52.) Terminal Emulator

Mithilfe dieses Apps hast du Zugriff auf die Android-Shell und kannst z.B. direkt im System Änderungen vornehmen… ein muss.

Terminal Emulator

53.) Toss It

Ein weiteres kostenloses Spiel, was echt ein wenig Süchtig macht… Ziel ist es den Papierkorb zu treffen, hört sich einfacher an als es ist… einfach mal ausprobieren.

Toss It

54.) Twidroyd

Da mir der offizielle Twitter-Client auf dem Android-System nicht zusagt, nutze ich diesen Twitter-Client. Wer einen besseren kennt, kann sich gerne bei mir melden…

twidroyd

55.) Uhr (DeskClock)

Dies ist mein Wecker, der mich morgens weckt, ich könnte ich jeden Morgen deinstallieren ^^

DeskClock
DeskClock1

56.) Uninstaller

Ein sehr übersichtliches und einfaches App zum deinstallieren von Apps…

Uninstaller

57.) Video-Player

Und auch diese App habe ich direkt beim Einrichten meines Android-Systems integriert. (SamdroidMod). Daher leider nicht viele weitere Infos dazu…

Video-Player

58.) VZ-Netzwerk

Der Plauderkasten als VZ-Chat nutzen und egal ob schülerVZ, studiVZ oder meinVZ mit diese App bist du immer Online.

VZ-Netzwerk

59.) Wifi Analyser

Zeigt an auf welcher Frequenz sich sein W-Lan und des seiner Nachbarn befindet, so dass du dein W-Lan optimal einstellen kannst und keine Störungen im Netzwerk hast. Das nächste Bild habe ich mitten in Mönchengladbach gemacht, daher sehr viele W-Lans… :-)

Wifi Analyser

60.) WiFi Tether

Und auch diese App habe ich direkt beim Einrichten meines Android-Systems integriert. (SamdroidMod). Damit kannst du dein Handy zu einem Access-Point umwandel und schon kannst du mit deinem Notebook unterwegs online gehen… ein muss.

WiFi Tether

61.) WordPress

Mit diesem App kannst du unterwegs Blog-Einträge verfassen, editieren u.s.w….

WordPress

62.) YouTube

Und auch diese App habe ich direkt beim Einrichten meines Android-Systems integriert. (SamdroidMod). Damit kannst dir YouTube Videos auf deinem Handy anschauen, klappt auf meinem Samsung i5700 sehr gut…

YouTube

SpeedUp – Android GPS

Habe vor einiger Zeit einen Forum-Eintrag gelesen, wie man sein GPS auf seinem Android-System optimieren kann. Diesen Tipp wollte ich hier kurz vorstellen.

Forum:
1.) Erstelle eine Datei mit folgendem Inhalt (gps.conf)

NTP_SERVER=de.pool.ntp.org
XTRA_SERVER_1=http://xtra1.gpsonextra.net/xtra.bin
XTRA_SERVER_2=http://xtra2.gpsonextra.net/xtra.bin
XTRA_SERVER_3=http://xtra3.gpsonextra.net/xtra.bin
SUPL_HOST=supl.google.com
SUPL_PORT=7276

2.) Die erstellte Datei auf die SD-Karte kopieren.

3.) „Terminal Emulator“ aus dem Market installieren und das Programm starten …

Terminal Emulator

4.) … und folgende Befehle ausführen …

su
remount rw
cd /sdcard
ls

Nun solltest du unter anderem die Datei sehen, welche du gerade auf die SD-Karte kopiert hast. Als nächstes bitte folgenden Befehl ausführen …

cat gps.conf > /system/etc/gps.conf

… und neustarten …

reboot

Android-Launcher

Für das Android Betriebssystem gibt es eine Menge sogenannter Launcher, was im Grunde des Desktop auf dem PC ist. Ich stelle hier kurz einige Launcher vor, welche ich auf meinem Samsung Galaxy Spica (i5700) getestet habe. Alle Launcher welche ich hier nun vorstelle laufen stabil und haben ähnliche Funktionen, für welchen man sich entscheidet, ist wohl Geschmacksache.

ADW.Launcher:

Der wohl bekanntest Launcher, welcher direkt über den Market installiert werden kann.
ADW.Launcher1 ADW.Launcher3 ADW.Launcher2

LauncherPro:

Auch dieser Launcher ist über den Market zu installieren, ich persönlich nutze diesen Launcher, da er mir am schnellsten vorkommt und ich meine Standard Anwendungen direkt abrufen kann (Anrufen, Kontakte, SMS, Internet).

LauncherPro2 LauncherPro1 LauncherPro4

LauncherPro3 LauncherPro5

TW3Launcher: (Galaxy S – Launcher)

Download

Als letztes möchte ich euch noch eine alternativen Launcher vorstellen, welcher standardmäßig auf dem „Galaxy S“ installiert ist und auch auf dem „Galaxy Spica“ läuft.

TW3Launcher1 TW3Launcher2 TW3Launcher3

nagstamon – Nagios Status Monitor

Mit „nagstamon“ hast du deinen Monitoring-Server (Nagios) immer in Sicht und bemerkst so vielleicht, dass ein Server ein Problem hat, bevor es zu spät ist.

Download: rpm, dep, exe, zip

Wie man dies installiert, werde ich an dieser Stelle nur für Debian / Ubuntu erklären:

wget http://downloads.sourceforge.net/project/nagstamon/nagstamon/nagstamon%200.9.4/nagstamon-0.9.4_all.deb?use_mirror=puzzle&ts=1279968453
aptitude install python-gnome2-extras
aptitude install python-lxml
dpkg -i nagstamon_0.9.0_all.deb

Mouseclick Effekt:


nagstamon - Systray
nagstamon - Systray


Statusbar-Übersicht:


nagstamon - no_popup
nagstamon - no_popup

Alternativ dazu gibt es auch noch ein Plugin für den Firefox, welches im Grunde die selben Funktionen hat:


Nagios Checker
Nagios Checker


addons.mozilla.org

Alternativ dazu gibt es auch noch ein App für Android Systeme, welches ähnliche Funktionen bietet:

Nagroid

Nagroid

SpeedUp – Samsung GALAXY SPICA I5700

In diesem HowTo werde ich zeigen, wie du dein Android (GALAXY SPICA I5700) Handy optimieren kannst. Nach dieser Optimierung hat dein Handy einige neue Funktion läuft mit Android 2.1 und ist um einiges schneller.


Warnung: Indem du diese Updates einspielst, gehen die Einstellungen auf dem Handy verloren und du musst deine Einstellungen wieder neu vornehmen z.B. APN (BASE = E-Plus), außerdem funktionieren einige Applikationen nicht im apps2sd-Modus, aber dazu gleich mehr. Die Kontakte bleiben jedoch erhalten.


Linpack

Mein Spica hat nun folge Werte:  Linpack for Android

MFLOPS: >9

 

neue Funktionen:

– full root mit adb / root – su+Superuser

– Netfilter/iptables (Walldroid – Firewall)

– Wifi Tether – Internet-Sharing per W-Lan

– Unterstützung für ext2/ext3/ext4/squashfs Dateisysteme

– cifs (smb – Unterstützung für Windows Network Shares)

– Lautstärke von Musik etc. wurde erhöht

– sipdroid Unterstützung


Recovery:

– Updates per *.zip Dateien (Android install/update System)

– Samdroid Backup – erstelle .tar Datei (System + Data), Wiederherstellung via Odin

– wipe (löscht Daten, Cache, dalvik-cache)

– neu-partitionieren deiner SD-Karte->eine zweite Partition (FAT32 + ext2/3/4) um dort Applikationen zu installieren (apps2sd)


Apps2sd: basierend auf CyanogenMod (apps2sd)

– du kannst deine Apps vom internen Speicher auf die SD-Karte speichern, wenn du willst, indem du wie in diesem Blog-Artikel beschrieben eine zweite Partition auf deiner SD-Karte zu erstellen. (FAT32 + ext2/3/4)



Backup to Sd
Apps2sd SamdroidMod-FrozenEclair


1.) Treiber herunterladen/installieren

„Windows XP“ -> „SAMSUNG New PC Studio“ -> Download-Link

„Windows 7“ -> „SAMSUNG Kies“ -> Download-Link

Als erstes benötigen wir unter Windows folgendes Programm „SAMSUNG New PC Studio“ bzw. „SAMSUNG Kies„, eigentlich benötigen wir nur die Treiber, diese sind jedoch mit in der Software integriert, daher einfach installieren und nach der Installation das Programm wieder schließen und nicht mehr beachten… ;-)


2.) Odin Multi Downloader herunterladen

Download-Link


3.) neue Firmware herunterladen

Download-Link

Da bei den meisten Geräten nicht die neuste Firmware drauf sein dürfte, laden wir uns die folgende Datei herunter. Um diese Datei „I570EUXJG1.rar“ jedoch zu öffnen benötigst du z.B. 7-Zip. (hat bei mir schon lange WinZip… WinRAR und so weiter verdrängt ^^)

Zusätzlich benötigen wir noch folge Datei:

Download-Link


Die neusten Firmwares für Samsung I5700 Spica findest du unter folgendem Link, die zuvor erwähnten Firmware war ist bisher (26.08.2010) die aktuellste Version und ich hatte mit dieser keinerlei Probleme.:

Samsung-Firmware


4.) Aktiviere „USB debugging“

Um „USB debugging“ auf deinem Handy zu aktivieren, gehst du wie folgt vor |

Settings->Applications->Development->Enable USB debugging


5.) Software starten

Bevor wir unser Handy am PC anschließen, staten wir die Odin-Software und geben den Pfad zu den zuvor heruntergeladenen Dateien an.

odin_test

6.) Handy vorbereiten & Firmware installieren

Du musst dein Handy nun ausschalten und es darf nicht per USB am PC angeschlossen sein, ansonsten kann es nicht im neuen Modus hochfahren, dies geschieht, indem wie im folgendem Bild beschrieben die leiser-, Kamera- und die ein/aus-Taste gedrückt hältst…

firmware_hochladen
leiser + Kamera + aus/ein

…nun sollte folgender Bildschirm erscheinen, …

spica_download_mode
Download-Modus

…wenn dies geschehen ist, kannst du dein Handy mit dem USB-Kabel am PC anschließen. Du wirst sehen, dass die Odin-Software feststellt, dass du dein Handy angeschlossen hast, nun kannst du in der Software auf „Start“ klicken und abwarten, falls dein Handy nicht nach dem automatischen Reboot nicht mehr hochfahren sollte, keine Panik.

Sobald du einige Minuten abgewartet hast und die Odin-Software anzeigt, dass alles abgeschlossen ist, dein Handy jedoch nicht mehr hochfährt, nimm einmal den Akku heraus und setzte ihn wieder ein, dann starte dein Handy erneut.


7.) Install Spica v.LK2.08

Forum-Link

Um die am Anfang genannten Funktionen nutzen zu können brauchen wir noch weiter Updates. Als erstes benötigen wir den „Recovery-Modus“, diesen rüsten wir viel folgt nach.

7.1.) Download Kernel: i5700_LK2-08_PDA.7z und entpacken

7.2.) nun musst du dein Handy wieder ausschalten und vom PC entfernen

7.3.) dann wieder die Odin-Software starten und dieses man nur die PDA-Datei auswählen


odin_test2


7.4.) nun musst du dein Handy wieder im Download-Modus starten (leiser+Kamera+an/aus) und danach am PC anschließen und sobald die Software dies mitbekommen hat, kannst du wieder auf „Start“ klicken. Danach sollte dein Handy direkt im Recovery-Menü landen (beim ersten Reboot). Um später noch einmal zu diesem Menü zu gelangen, musst du folgende Tasten drücken -> (leiser+anrufen+auflegen)

firmware_hochladen2
(leiser+anrufen+auflegen)

7.5.) Da wir Applikationen auf deiner SD-Karte installieren wollen und als nächstes den SamdroidMod installieren möchten, musst du auch noch mit dem Recovery-Modus die SD-Karte formatieren, dabei gehen jedoch alle Daten, auf der SD-Karte verloren, also vorher auf dem PC sichern!!!!!, indem du in dem Recovery-Menü,  „Partition sdcard“ auswählst und ganz nach der Größe deiner SD-Karte „256МB“, „384МB“, „512MB“ auswählst. Der Rest der SD-Karte bleibt im FAT32-Format, so dass du auch von Windows auf dein Handy zugreifen kannst (Bilder, Videos…)


8.) Install SamdroidMod

Forum-Link

8.1.) Als erstes musst du dich in dem hier schon öfter erwähnten Forum anmelden -> samdroid.net <- dann kannst du unter der zuvor Verlinkten Forum-Seite dein eigenes System zusammenklicken.


Hinweise:

Base packages -> SamdroidMod Version 1.3.1.deodexed [XXJH1] (Android 2.1)

Kernel -> Kernel [LK2.09.4 (Multitouch from Gabriel-LG v2b + antibyte camera bugfix2 + Superuser 2.3.5)]

Home -> ggf. nur eine Home (~Desktop-Umgebung) installieren

– Phone.apk -> ganz nach belieben (ich nutze „XDA Phone.apk [v.29]“)

Standart -> ganz nach belieben (ich nutze „DeskClock.apk“ + „MyFiles.apk“)

Keyboards (IME) -> ganz nach belieben (ich nutze „HTC IME [v25]“)

– Google Services -> ganz nach belieben (ich nutze „Maps [4.4.0]“ + „Google Services [Market, Gmail, YouTube, etc…]“)

Themes -> Super Circle Battery [AB] (neue Batterie-Anzeige)

Extended SamdroidMod Components -> ganz nach belieben

Boot animations -> ganz nach belieben (ich nutze „Green Eye Boot Animation“)

– Experimental components -> habe ich nicht ausgewählt


8.2.) die neu erstellte Datei (SamdroidMod-update.zip) musst du im oberen Verzeichnis deiner SD-Karte speichern

8.3.) Reboot zu Recovery (leiser+anrufen+auflegen) und wähle wieder “Apply any zip” -> SamdroidMod-update.zip

Info: Der erste Boot-Vorgang kann sehr lange dauern (zwischen dem Logo und der Boot-Animation) wieder mal keine Sorgen machen und abwarten. Wenn jedoch zirka 5 Minuten nichts passiert, dann noch einmal den Recovery-Modus staten und im Menüpunkt „Wipe“ -> „Wipe data/cache“ auswählen und noch einmal neu-starten.

8.4.) Nun aktivieren wir „apps2sd“, dafür müssen wir folgendes machen: „Samdroid Tools“ -> „Apps2sd settings“ -> „Enable Apps2sd“ + „Move dalvik-cache to SD“

9.) Samdroid Turbo installieren

Forum-Link

„Frozen Eclair“ (FE) sind von Android 2.2 zurück portierte Dateien für 2.1, diese können zu Instabilität deines Handys führen, besonders wenn du die PreBeta bzw. Beta FE verwendest.


samturbo

9.1.) Die folgende Dateie musst du nun herunterladen und im Recovery-Modus („Apply any zip“) auswählen und somit installieren. Nachdem ich nun alle Versionen ausprobiert habe, empfehle ich die neuste „FE 8 Beta4“ und keine PreBeta Versionen zu verwenden.


– Frozen Eclair 8 -> stabil, gut optimiert (>9 MFLOPS)

– Frozen Eclair 9 Beta1 -> stabil, sehr gut optimiert (>9 MFLOPS)


9.2.) Turbo Kernel + Multi Touch: Die folgende Datei herunterladen Samdroid Turbo Kernel (V10) und mit Odin folgende Datei auswählen „SamTurbo_V9_PDA.tar“ -> „PDA“. (>9 MFLOPS). Da ich eine stabile Version momentan bevorzuge, habe ich diesen Kernel momentan nicht installiert, zudem ist die „Multi Touch“-Funktionalität nun bereits im SamdroidMod (>= LK2.09.1 -Multitouch) integriert. :-)


odin_test3
Info: Der erste Boot-Vorgang kann sehr lange dauern, wenn dies nicht funktioniert, solltest du noch einmal im Recovery-Modus staten und im Menüpunkt „Wipe“ -> „Wipe data/cache“ auswählen und noch einmal neu-starten.


10.) Tuning-Apps nachinstallieren

Es gibt einige Apps welche dein Android-Handy verbessern können, ich zeige hier kurz welche ich momentan verwende.

10.1.) SetCPU

Download

Nachdem du das App installiert und zum ersten mal gestartet hast, wirst du gefragt, um welches Handy es sich handelt, hier wählst du „Samsung Moment (ARM)“ aus. Als nächstes wählst im Reiter „Main“ -> „Set on Boot“ aus. Fertig.

10.2.) Advanced Task Killer (Free)

Lässt sich direkt über den „Market“ installieren. Nachdem du es installiert und zum ersten mal gestartet hast, musst du eine Ausnahmeliste erstellen, indem du die ein App im „Advanced Task Killer“ länge gedrückt hältst und dann auf „Ignore“ tippst. Fertig.

10.3.) Autorun Killer

Lässt sich ebenfalls direkt über den „Market“ installieren. Indem du ein App länger gedrückt hältst, kannst du auf „Enable/Disable“ tippen, so dass dieses nicht mehr am Anfang gestartet wird und somit keine Ressourcen mehr verbraucht.

10.4.) AddFree

Lässt sich ebenfalls direkt über den „Market“ installieren. „Adblocker“ mittels Modifizierung der hosts-Datei, somit wird die Werbung erst gar nicht heruntergeladen und funktioniert in anderen Apps, Browser u.s.w.!


Wer will kann nun noch einige Kleinigkeiten Verbessern, dazu hier noch ein paar von meinen Blog-Einträgen :-)

– Dark Theme – Samsung-Galaxy-Spica-i5700

SpeedUp – Android GPS

Free Android App-Sammlung

Android 2.2 Frovo – Samsung galaxy spica i5700